Blog

Eselwanderung – eine Variation des Stevensonwanderweges von Chasseradès nach Le Bonnetès

28.5.16 – Der sechste Wandertag auf dem GR 70 Narcisse hat einen schlechten Tag und trödelt unglaublich rum. Ich habe etwas Angst vor der Strecke, weil wir den Stevenson-Weg verlassen werden und dann wirklich auf uns alleine gestellt sind. Keine anderen Wanderer, an denen wir uns orientieren könnten und das heutige… 

Eselwanderung – auf dem Stevensonweg von La Bastide-Puylaurent nach Chasseradès

27.5.16 – Der fünfte Wandertag auf dem GR 70 Wandertip: Bevor sie heute auf eine recht kurze Etappe starten, sollten sie den Morgen nutzen und sich das Trappistenkloster Notre Dame des Neiges anschauen, wo Robert Louis Stevenson seinerzeit übernachtete; was ich nur empfehlen kann. Der Ort ist wunderbar ruhig gelegen… 

Tage 4, 5 und 6 – Cheylard L’Eveque, La Bastide-Puylaurent und Chasserades

Cheylard L’Eveque  Die Unterkunft im Refuge du Moure war allein die Reise wert, der Abend im Speisesaal mit all den anderen, freundlichen WanderInnen, mein Platz am Tisch mit den vier netten Damen (siehe Foto im vorangestellten Beitrag) das mehrgängige Menu und die schöne Lage des Ortes. Einfach nur zauberhaft. Am Morgen dann… 

Angekommen in Le Plagnal

Marie meinte vorhin, ich wäre jetzt bis morgen der König auf dem Eselhof. Ich herrsche also über 26 Esel, Gänse und Hühner, einen riesigen Hund, Haus und Hof und weiß inzwischen, wie das Tragegestell auf dem Rücken eines Esels befestigt wird. Ich bin da. Glücklich angekommen in Le Plagnal auf… 

Im Eselbook ein Eselsohr

Ob der Begriff Eselsohr wirklich auf Andreas Greif zurückgeht weiß ich nicht, aber ein anderer Hinweis auf die in Büchern oder Zeitschriften umgeknickte Ecke, im Sinne der besseren Auffindbarkeit, ist mir nicht bekannt: „drein setzt er manche hand und stern und eselohr und  durchgeflochtenes Band.“ Greif, der als wichtiger Dichter… 

Jesus ritt auf einem Esel

Da man mich häufig fragt, ob ich auf dem Esel reiten werde, fühle ich mich genötigt, dies öffentlich zu verneinen. Wir (also der Esel und ich) wandern … ich bin doch nicht Jesus. Nicht etwa hoch zu Ross sondern auf einem Esel ritt Jesus nach Jerusalem und zog als einfacher Mann,… 

Don Quijote de la Mancha

„Endlich brach nun Sancho mit zahlreicher Begleitung auf, gekleidet wie ein Gelehrter und mit einem sehr weiten Mantel von lohfarbenem Kamelott nebst einem Barett von gleichen Stoff; er saß in kurzen Bügeln auf einem Maultier, und hinter ihm ging, einem Befehl des Herzogs gemäß, der Graue mit Zaumzeug und Schmuck… 

Hallo Welt,

das Eselbook ist da und wird mit viel Humor und Leidenschaft von Reisen und Reisenden, Landschaften und Ländern, dem Eselleben in Literatur und Kultur, in Büchern und Bildern berichten. Lassen sie sich entführen und verführen, folgen sie mir und begleiten sie mich im Geiste auf meiner Reise durch Südfrankreich. Immer…